Bio-Zertifizierung

Damit Bienenhonig als Bio-Honig verkauft werden darf, ist eine Zertifizierung des Betriebes durch eine anerkannte Zertifizierungsstelle erforderlich. Der Bund regelt, welche Kriterien zu erfüllen sind.

Wichtige Kriterien für die Bio-Imkerei:

  • Rückstandsfreier Wachs
    Die Reinheit des Wachses wird regelmässig mit Analysemessungen nachgewiesen. Der eigene Wachskreislauf bietet Gewähr, die Anforderungen einzuhalten.
  • Haltung der Bienen in Beuten aus Holz
  • Falls notwendig, Fütterung ausschliesslich mit biologisch produzierten Zuckerprodukten (Sirup, Futterteig)
  • Behandlung gegen die Varoa Milbe nur mit organischen Säuren (Oxal-, Milch-, Ameisensäure) oder Thymol (Ätherisches Öl der Thymianpflanze)

 

Zertifikat

Zertifikat der Bio Test Agro (BTA) über den Nachweis der Anforderungen an die Bio Verordnung des Bundes (CH-Bio).